Das Große Finale

Das Große Finale

Die Sieben Künste beim "Herbstleuchten" und mit Abschlussgala
05.09. bis 07.09.
Eröffnung: 
Freitag, 5. Sep 2014 - 14:00 Uhr

Nach drei Monaten endet die Ausstellungszeit der "Sieben Künste von Pritzwalk". Jede Woche gab es neue Angebote. Ausstellungen, Konzerte, Theater, Lesungen waren zu sehen und zu hören. Ein Jugendparlament entsteht. Der Pritzwalk-Song "Alle Zusammen" wurde aufgenommen. Ein Film entsteht. Bis weit über Brandenburg hinaus beobachten Menschen mit Erstaunen und Respekt, was in Pritzwalk entstanden ist, wie vielfältig dieses Selbstbild der Stadt geworden ist. Vom 5. bis 7. September, in Kooperation mit dem "Herbstleuchten"-Fest, wollen wir nun noch einmal zu einem Abschlussprogramm einladen, das am Sonntag, den 7. September, mit einem kurzen Rückblick, Konzerten, der Uraufführung des Songs und einer Abschlussparty für Gäste und Beteiligte enden wird.

Programm

Durchgehendes Programm an allen 3 Tagen (ab 14 Uhr)

WIR - Worauf es ankommt in einer Stadt. Prignitzer Künstler in Pritzwalk. im Kunstladen
Ausstellung mit Dorothea Beckmann, Andreas Dorfstecher, Regina Gerth, Detlef Glöde, Hannah-Deborah Gramentz, Gerhild Grolitsch, Horst Kontak, Kerstin Kurtz, Jost Löber, Chady Seubert, Klaus Siegmund, Bernd Streiter, Marlies Teschendorf - Marktstraße 35

Harms Cyrill Bellin "Rausch der Sinne" im Theaterladen
Ausstellung - Marktstraße 19

Jens Wegner - Prosa & Portraits im Tanzladen
Der Fotograf Jens Wegner ist ein aufmerksamer Beobachter von Menschen. Nicht die strahlenden Augenblicke interessieren ihn, sondern die Zwischenräume zwischen Heute und Geschichte, die Nebenschauplätze, die er in den Mittelpunkt rückt.
Ausstellung - Marktstraße 38

Kinder- und Jugendbibliothek der DDR im Sprachladen
Die Bibliothek ist ein Verständigungsprojekt über die Generationen hinweg. Sie soll abseits der historischen Urteile und ideologischen Konflikte einen Freiraum für Dialoge schaffen. DDR-Kinderbücher als Einladung zu neugierigen Fragen und offeneren Antworten. - Wallstraße 11

Ausstellung von Kindern und Jugendlichen im Musikladen
Ausstellung und Treffpunkt zwischen Kunst und Musik - Marktstraße 39 (Ecke Meyenburger Straße)

Filmausschnitte des Filmteams über die 7 Künste im Filmladen
Ein Marathon ist nichts dagegen. Eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen wird unter Anleitung des Filmemachers Jean Boué zu Dokumentarfilmern und begleitet die Sieben Künste vom ersten bis zum letzten Tag - Wallstraße 12

NEU - Illustrationen aus Kinderbüchern und eine Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft
Die in Pritzwalk geborene Grafikerin Lea Kontak verwendet Buchumschläge von DDR-Kinder- und Jugendbüchern der 7-Künste-Bibliothek, um Vexierbilder zwischen Geschichte und Gegenwart zu schaffen (Sprachladen und Bibliothek, Wallstraße 11). Zugleich zeigt sie im Kunstladen eine soeben in Pritzwalk entstandene Arbeit ganz besonderer Arbeit. Die Studentin der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig hat ihre Heimatstadt als vertraute Fremde betrachtet. Eine Woche in ihrem Elternhaus hat sie so verlebt, wie eine Gaststudentin eine Künstlerresidenz nutzen würde. Voller Neugierde auf den neuen Ort, in den sich aber für die Pritzwalkerin ständig Erinnerungen mischen. Das Pritzwalker Heft wird zum Balanceakt zwischen Nähe und Distanz. - Marktstraße 35 (in der Ausstellung "WIR")

 

Veranstaltungen

Freitag, 05.09.2014, 14–23 Uhr

14–19:30 Uhr - Kinderfilme der DDR
Nostalgie, oder was? Nein, keineswegs. Die Pritzwalker Museumsleiterin Katja Rosenbaum ist Historikerin. Sie glaubt, dass wir nur über das Heute reden können, wenn wir eine Sprache für die Vergangenheit haben. Am besten die Enkel reden mit den Großeltern und umgekehrt. Dafür ist unsere Jugendbibliothek gegründet worden. Darum gibt es Filme für alle zu sehen.
Im Filmladen - Wallstraße 12

ab 15 Uhr - Siebdruck mit der Siebdruckwerkstatt CZentrifuga
Czentrifuga ist ein Zusammenschluss von Künstlern, Musikern und Performern und eine Siebdruckwerkstatt. Für die Sieben Künste bieten sie einen Siebdruckworkshop an und stellen Siebdrucke aus.
Im Modeladen - Meyenburger Straße 12

15 bis 19 Uhr - Pritzwalk soll ein Jugendparlament bekommen
Aus einem Sieben-Künste-Workshop junger Auszubildender in der Pritzwalker Bildungsgesellschaft ist der Plan eines Jugendparlamentes entstanden. Ganz konkret: Vom Schüler bis zum Auszubildenden sollen Jugendliche und junge Erwachsene aus Pritzwalk und der Prignitz eine politische Stimme erhalten. Sie erarbeiten Vorschläge, nehmen Einfluss. Eine Präsentation zeigt, wie das geht.
Im Musikladen - Marktstraße 39

ab 19 Uhr - Eine Skulptur als Porträt einer Stadt
Der Künstler Jost Löber hat für die Sieben Künste Altmetall gesammelt. Von der Bratpfanne bis zum Zahnrad zeigen die Fundstücke ein Bild der Stadt. Löber schweisst mit Ausbildungsbetrieben und einem Ausbilder der Bildungsgesellschaft eine Metallskulptur aus dem Material zusammen.
Vor dem Kunstladen - Marktstraße 35

ab 20 Uhr - Chady Seubert mit den Improhasen
Wer Chady Seubert bei ihrem Improvisationstheater beobachtet hat, kann eine einfache Gleichung aufmachen: Improvisationstheater ist Theater minus gravitätischem Ernst. Was geschieht, geschieht spontan, macht extrem gute Laune und lädt durchaus zum Mitmachen ein.
Im Theaterladen - Marktstraße 19

20:15 Uhr - Gertrude Stein – Eine Dokumentation
Die in Pritzwalk geborene Filmemacherin Dörte Grimm zeigt eine Dokumentation über die Autorin Gertrude Stein. Aber eigentlich ist ihr Film eine kurze Meditation über Sprache und Verständigung - um was geht es sonst bei der Wiederaufweckung einer Innenstadt?
Im Filmladen - Wallstraße 12

 

Samstag, 06.09.2014, 14–20 Uhr

14–17:30 Uhr - Kinderfilme der DDR
Nostalgie, oder was? Nein, keineswegs. Die Pritzwalker Museumsleiterin Katja Rosenbaum ist Historikerin. Sie glaubt, dass wir nur über das Heute reden können, wenn wir eine Sprache für die Vergangenheit haben. Am besten die Enkel reden mit den Großeltern und umgekehrt. Dafür ist unsere Jugendbibliothek gegründet worden. Darum gibt es Filme für alle zu sehen.
Im Filmladen - Wallstraße 12

ab 15 Uhr - Gestalten von T-Shirts (mit Pailetten, Perlen etc)
Der Kampf gegen den Einheitslook: In einem Workshop für alle Interessierten, sollen Massen-T-Shirts in Unikate verwandelt werden. Der Workshop und die Materialien sind gratis. T-Shirts müssen mitgebracht werden. Alle sind willkommen. Schneidereierfahrung ist nicht notwendig.
Im Modeladen - Meyenburger Straße 12

15 bis 19 Uhr - Pritzwalk soll ein Jugendparlament bekommen
Aus einem Sieben-Künste-Workshop junger Auszubildender in der Pritzwalker Bildungsgesellschaft ist der Plan eines Jugendparlamentes entstanden. Ganz konkret: Vom Schüler bis zum Auszubildenden sollen Jugendliche und junge Erwachsene aus Pritzwalk und der Prignitz eine politische Stimme erhalten. Sie erarbeiten Vorschläge, nehmen Einfluss. Eine Präsentation zeigt, wie das geht.
Im Musikladen - Marktstraße 39

19 Uhr - Gertrude Stein – Eine Dokumentation
Die in Pritzwalk geborene Filmemacherin Dörte Grimm zeigt eine Dokumentation über die Autorin Gertrude Stein. Aber eigentlich ist ihr Film eine kurze Meditation über Sprache und Verständigung - um was geht es sonst bei der Wiederaufweckung einer Innenstadt?
Im Filmladen - Wallstraße 12

20 Uhr - Konzert von Ono Ngcala
Ono Ngcalas Karriere als Rap-Musiker begann schon in den 1990er-Jahren, als er mit sechs Freunden die Musikgruppe 'Walkin' Large Like Bigfoot' (später Walkin' Large) gründete. 1994 die erste Single, Vertrag mit einem großen Label, 1999 zwei Alben mit so renommierten Gästen wie The Roots, J-Live oder Brooke Russell. Ngcala hat mit Legenden wie Bootsy Collins oder Mellow Bag gearbeitet, heute macht er Soloalben und gehört immer noch zu DATA MC, deren Mitgründer er war. Für die Sieben Künste hat er einen Workshop gegeben und einen Pritzwalk-Song mit Jugendlichen aufgenommen. Nun gibt er ein Zusatzkonzert für die Sieben Künste und Pritzwalk.
Im Musikladen - Marktstraße 39

 

Sonntag, 07.09.2014, 14 -21 Uhr

14 bis 19 Uhr - Kinderfilme der DDR
Nostalgie, oder was? Nein, keineswegs. Die Pritzwalker Museumsleiterin Katja Rosenbaum ist Historikerin. Sie glaubt, dass wir nur über das Heute reden können, wenn wir eine Sprache für die Vergangenheit haben. Am besten die Enkel reden mit den Großeltern und umgekehrt. Dafür ist unsere Jugendbibliothek gegründet worden. Darum gibt es Filme für alle zu sehen.
Im Filmladen - Wallstraße 12

17:15 & 19:00 Uhr - Gertrude Stein – Eine Dokumentation
Die in Pritzwalk geborene Filmemacherin Dörte Grimm zeigt eine Dokumentation über die Autorin Gertrude Stein. Aber eigentlich ist ihr Film eine kurze Meditation über Sprache und Verständigung - um was geht es sonst bei der Wiederaufweckung einer Innenstadt?
Im Filmladen (Wallstraße 12)

15 bis 17 Uhr - Pritzwalk soll ein Jugendparlament bekommen
Aus einem Sieben-Künste-Workshop junger Auszubildender in der Pritzwalker Bildungsgesellschaft ist der Plan eines Jugendparlamentes entstanden. Ganz konkret: Vom Schüler bis zum Auszubildenden sollen Jugendliche und junge Erwachsene aus Pritzwalk und der Prignitz eine politische Stimme erhalten. Sie erarbeiten Vorschläge, nehmen Einfluss. Eine Präsentation zeigt, wie das geht.
Im Musikladen - Marktstraße 39

16:30 Uhr - URAUFFÜHRUNG Song „Alle zusammen“ von Ono Ngcala & the Kids
& Konzertzugabe von Ono Ngcala
Zuerst war nur ein Text-Workshop geplant. Pritzwalker Jungendliche sollten mit dem Rapper, Sänger und Texter Ono Ngcala (der unter amderem für Seeed getextet hat) Texte schreiben, diskutieren, bearbeiten. Am Ende wurde ein Gemeinschaftssong daraus, "Alle zusammen" heißt er, wurde im Berliner Studio von Kirk "Ajani" McDowell aufgenommen und markiert das Lebensgefühl, mit dem man die weite Welt sucht und doch zu seiner Stadt steht.
Im Theaterladen - Marktstraße 19

ab 18 Uhr - Wittstocker Saxophonquartett
Konzert des Wittstocker Saxophonquartetts für die Sieben Künste.
Im Musikladen (Marktstraße 39)

 

Abschlussveranstaltung im ehem. Rossmann
16:00 Uhr: Grußworte durch Bürgermeister Wolfgang Brockmann, Kurator Gerrit Gohlke und Clegg & Guttmann
16:30 Uhr: URAUFFÜHRUNG: Der Pritzwalk-Song "Alle Zusammen" - Ono & the Kids
17:00 Uhr: Führung durch die sieben Läden mit dem Kurator und den Künstlern
 

Ab 18 Uhr BBQ & Party

Im Theaterladen (Marktstraße 19)

 

Während aller 3 Tage laufende Aktionen in der Innenstadt zum Mitmachen:

Scrabble über Pritzwalk – Findet Worte, die Pritzwalks Zukunft beschreiben.

Collage „Was Pritzwalk bewegt“ von Jutta Seier - Fotos, Zeitungsartikel und weitere Erinnerungsstücke von Pritzwalkern sollen ein spannendes Bild von Pritzwalk zeichnen.

Papierrollen zum Gestalten und Verhüllen - Unter Leitung von Marion Talkowski wird mit Papier die Innenstadt verfremdet.

Aktuell

Werk von Harms Cyrill Bellin.
10.08. bis 07.09.
Eröffnung: 
Samstag, 9. Aug - 20:00
Jens Wegner: Kleinbahnmuseum Lindenberg
17.08. bis 07.09.
Eröffnung: 
Samstag, 16. Aug - 18:00
Kopf von Bernd Streiter und Porträts von Gerhild Grolitsch
24.08. bis 14.09.
Eröffnung: 
Samstag, 23. Aug - 14:00
Jost Löber zu Gast in Pritzwalk
Eröffnung: 
Freitag, 5. Sep - 19:00
05.09. bis 07.09.
Eröffnung: 
Freitag, 5. Sep - 14:00