Rausch der Sinne – Eine Nachtrasur in Pritzwalk

Rausch der Sinne – Eine Nachtrasur in Pritzwalk

Ein lyrisch-erotisches Programm in Bildern, Worten und Klängen
Eröffnung: 
Samstag, 9. Aug 2014 - 20:00 Uhr
Theaterladen (Marktstraße 19)
Paula Sophie Konowalow bei ihrer Tansperformance.
Paula Sophie Konowalow bei ihrer Tansperformance.
  • Paula Sophie Konowalow bei ihrer Tansperformance.
  • Blick in die Ausstellung.
  • Kai Nerger, Querflöte.
  • Blick in die Ausstellung.
  • Wolfram Hennies bei der Einführung.
  • Blick in die Ausstellung.
  • Paula Sophie Konowalow bei ihrer Tanzperformance in der Ausstellung von Harms Cyrill Bellin. Foto: BKV Potsdam
  • Eingang zu 383 qm Kultur.
  • Paula Sophie Konowalow bei ihrer Tanzperformance in der Ausstellung von Harms Cyrill Bellin. Foto: BKV Potsdam
  • Blick in die Ausstellung.
  • W. Hennies, G. Gohlke, P. S. Konowalow, U. Kramm-Konowalow, H. C.l Bellin, K. Nerger.
  • Michael Clegg und Gerrit Gohlke bei der Hängung.

Am 9. August eröffneten die "Sieben Künste" eine weitere Malereiausstellung in Pritzwalk, diesmal direkt gegenüber dem Kunstladen der Sieben Künste. Im ehemaligen "Rossmann"-Drogeriemarkt wird ein Überblick über das malerische Werk von Harms Cyrill Bellin gezeigt. Der "Rausch der Sinne" sollte aber nicht nur von seinen Leinwänden ausgehen. Das Projekt versuchte vielmehr, ein echtes Gesamtkunstwerk in die Pritzwalker Marktstraße zu bringen: Eine szenische Lesung mit Texten von Ursula Henriette Kramm-Konowalow, orientalischer Bauchtanz mit Paula Sophie Konowalow aus Pritzwalk - begleitet vom Wedeler Theatermacher Kai Nerger auf der Querflöte - machten aus dem gleißend weißen, weitläufigen Verkaufsraum ein Angebot quer durch alle künstlerischen Disziplinen.

Erstaunlich war dabei nicht nur die Premierenatmosphäre, die sich am Veranstaltungsabend in der Marktstraße verbreitete. Verblüfft waren vor allem die Pritzwalker Besucher von den szenischen und ausstellerische Möglichkeiten des Drogeriemarktes, den man zuletzt vor allem als Sinnbild der Verödung wahrgenommen hatte. Die Hängung der zumeist großformatigen Werke Bellins, die Michael Clegg in Absprache mit dem Maler entwickelt hatte, machte die Drogerievergangenheit fast vergessen. Weite Flächen boten die Bedingungen einer Museumsretrospektive und zeigten zugleich die Vielseitigkeit der Ladenfläche. 383 qm Fläche Kultur in der Mitte der Stadt, davon träumt auch manche Großstadtinstitution. Für die Pritzwalker war der Traum an diesem Abend Realität.

Harms Cyrill Bellins Ausstellung wird noch bis zum 31.08.2014 im ehemaligen "Rossmann"-Markt zu sehen sein.

Aktuell

Werk von Harms Cyrill Bellin.
10.08. bis 07.09.
Eröffnung: 
Samstag, 9. Aug - 20:00
Jens Wegner: Kleinbahnmuseum Lindenberg
17.08. bis 07.09.
Eröffnung: 
Samstag, 16. Aug - 18:00
Kopf von Bernd Streiter und Porträts von Gerhild Grolitsch
24.08. bis 14.09.
Eröffnung: 
Samstag, 23. Aug - 14:00
Jost Löber zu Gast in Pritzwalk
Eröffnung: 
Freitag, 5. Sep - 19:00
05.09. bis 07.09.
Eröffnung: 
Freitag, 5. Sep - 14:00